Corona aktuell: Beschränkungen für den Sport

Die allgemeinen Beschränkungen auch für den Sport in NRW sind zuletzt bis zum 10. Mai verlängert worden. Vier Bundesländer (Berlin, Brandenburg, Meck-Pomm und Rheinland-Pfalz) haben diese Beschränkungen für den Tennissport bereits aufgehoben, da Tennis als kontaktlose Freiluftsportart besonders geeignet ist, als eine der ersten Sportarten wieder ausgeübt werden zu können. Insofern haben wir die Hoffnung, dass auch in NRW im Mai wieder Tennis gespielt werden kann.

Die Sportverbände haben zusammen mit dem Landessportbund und dem DOSB („10 Leitlplanken“) Konzepte und Vorschläge zur Umsetzung des Spielbetriebs erarbeitet und der Politik vorgelegt. Die Sport-Minister-Konferenz hat in dieser Woche  eine Öffnung des Sport- und Trainingsbetrieb im Breiten- und Freizeitsport unter bestimmten Voraussetzungen befürwortet. Diese Position wird wohl erst am 6.5. auf der nächsten Schaltkonferenz der Bundesregierung mit den Ministerpräsidentenkonferenz abgestimmt werden, so dass im Anschluss eine Verordnung der NRW Landesregierung zur Öffnung der Sportanlagen und den jeweiligen Auflagen denkbar ist. Der Landessportbund NRW bedauert die Verlängerung der Zwangspause. Es ist also weiterhin Geduld erforderlich.

Werden Sie Mitglied!

HTC  Schwarz-Weiss Neuss e.V.

Jahnstrasse 63

41464 Neuss

Tel: +49 (0) 2131- 83523

 

Folgen SIE UNS !